Referenzen

Beispiel Kulturdigital, Kollaboratives Arbeiten mit Mural

Module für Fachkräfte (Beispiel)

Workshop

„Kultur digital vermitteln“

Kollaborative Impulse für Fachkräfte: Digitale Strategien für Kulturorte, Haltung mit Medien finden und in Projekten umsetzen.
→ Online-Workshop: Zoom, Mural board, Padlet

„Augmented Reality anwenden“

Einführung für Fachkräfte zu AR Tools, erste Projektideen, mögliche Medienproduktion in der Kulturellen Bildung.
→ Impulsvortrag: Zoom, Mural board, Padlet

Impuls GreenymizerVR Vision mit Prof. Ismeni Walter, 18.09.2021
Beispiel, Brainstorming VR in der Stadtplanung

Vortrag, Talk, Labor (Auswahl)

2021

„Deine Stimme mit Partizipation und Interaktion“

Sound Studio Impuls: Workshop „Interaktion und Partizipation“ bei der 12. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung „Was tun? Handlungspraxis und -verantwortung in der Kulturellen Bildung“, Fliedner Fachhochschule Düsseldorf, 16.09.2021 → Zoom, Padlet

„imagine green urban futures“ – XR in der Stadtplanung

Werkstattausstellung GreenymizerVR und Expertentalks: lala.ruhr, 17./18.9.2021 Places VR-Festival, Gelsenkirchen

lala.ruhr – festival für die landschaft der metropole ruhr

Impulsvortrag: Digitale Werkzeuge und Partizipation/ Begleitung, Planung der Werkstatt Vision VR mit Greenymizer, 27.02.2021
→ Online-Workshop: Zoom, Miro board, Padlet

„Die andere Stadt – Alternative Zukünfte urbaner Mobilität“

Labor, Beteiligung am Prototyping-Workshop für spekulative Szenarien, Interaction Design Lab (IDL) Fachhochschule Potsdam, 10./11.06.2021
→ Künstlerische Forschung

Design in the Age of Crisis, City Greenymizer VR Prototyp

Team-Network Portfolio bei London Design Biennale (1. – 27.6.2021)
httpss://www.londondesignbiennale.com/greenymizers

WestVisions Talk, 5.11.2020 → httpss://youtu.be/sz4Hunh8UAw

2020

„VR kreativ nutzen, partizipative Stadtentwicklung anregen“
Co-Creating the SmartCity

Expertentalk mit Steffen Budweg und Sebastian Schlecht, lala.ruhr –  WestVisions • Konferenz, die digitale Community im Westen

„Neue Wege gehen! Praxis digital für Fachkräfte“

Impulsvortrag zur Tagung, Digitales Fachforum Kulturrucksck NRW – JUGEND.KULTUR.DIGITAL Kulturelle Jugenbildung im Wandel. → httpss://kulturellebildung-nrw.padlet.org/kulturrucksack_nrw/9hppx539elwi7sgl

„Digitalisierung in der Kulturellen Bildung – junge Sicht auf Kultur“

Tages-Workshop, Fachkräfte-Weiterbildung, netzwärts – LAG Soziokultur und Kulturpädagogik e.V. Rheinland-Pfalz

Kurzbericht von TV 38 über »Optimize me! Kulturelle Bildung und Digitalisierung« mit Interview → httpss://youtu.be/oLylrHM3VIE
Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren
Beitrag zu Art & Algorithms im NRW-Forum Düsseldorf, 12. Oktober 2018
(Kunst & Kunsttheorie Uni Köln)

2019

„Digitale Jugendkulturpraxis und kritische Medienpädagogik – Zwischen ‚always on‘, Achtsamkeit und Kreation im Prozess“

Vortrag mit Fachdiskussion, Optimize me! Kulturelle Bildung und Digitalisierung, Jahrestagung Kulturelle Bildung, Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel

„Entwicklung von Formaten der digitalen Kulturvermittlung kulturellen Erbes für und von Jugendlichen“

Vortrag mit Fachdiskussion, Perspektivenwechsel in der Kulturvermittlung: Kanon, Codes und Re-Kodierung, 4. Internationales Symposium Kulturvermittlung, St. Pölten (A)

2018

„BIG DATA Medienkritik 4.0. – Mehr Methoden für die Jugendmedienarbeit“

Vortrag mit Fachdiskussion, Veranstaltungsreihe ‚Art & Algorithms‘, Grimme-Forschungskolleg im NRW-Forum Düsseldorf

„Co-Creation mit Jugendlichen – Digitale Tools für die Medienarbeit“

Workshop, Hallo Kulturvermittlung 2, Deichtorhallen Hamburg

„360°, Virtual Reality und mehr in der Jugendmedienarbeit“

Vortrag, StARTconference, HafenCity Universität Hamburg

„Präsentation von Kunst mit neuen Mitteln, QR-Codes/ Actionbound/ 360°/ Virtual Reality“

Vortrag mit Fachdiskussion, Fachtagung „Gut vernetzt“, Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V., Schwedt/Oder

Sie suchen eine individuelle Lösung für ihr Thema? Sprechen Sie mich gerne an.